DZT

Passionsspiele Oberammergau 2020

Am 20. Oktober 2018 werden die Darsteller der 42. Oberammergauer Passionsspiele 2020 bekannt gegeben.

Die Deutsche Zentrale für Tourismus, DZT; hat zu einem außergewöhnlichen Thema in den Gerstner Salon Privés in Wien geladen, um das bedeutendste religiöse Festspielereignis in Deutschland zu präsentieren. Laszlo Dernovics, Leiter der Auslandsvertretung Österreich und Slowakei, Regional Manager Südosteuropa, betonte, dass 40 % des Deutschland-Incoming von Österreichern auf den ländlichen Raum entfallen, auch den Passionsspielen in Oberammergau gilt hier besonderes Interesse.

Bereits zum vierten Mal inszeniert der Oberammergauer Regisseur und Intendant des Münchner Volkstheaters, Christian Stückl, in einer großartigen Gemeinschaftsleistung 2020 die Passionsspiele. Christian Stückl inszenierte übrigens von 2001 bis 2012 den „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen und arbeitete auch am Burgtheater in Wien.

Ein Dorf lebt für seine Aufführung

1.830 Oberammergauer haben sich angemeldet und wollen 2020 bei den weltweit berühmtesten und größten Passionsspielen mitwirken. Wer welche Rolle übernimmt, ist ein gut gehütetes Geheimnis. Ein Höhepunkt für alle Oberammergauer auf dem Weg zur Passion 2020 ist der Festgottesdienst auf der großen Freiluftbühne des Passionstheaters am 20. Oktober dieses Jahres. Dabei wird an das Gelübde aus dem Jahr 1633 erinnert, das zu dieser Tradition verpflichtet. Anschließend werden die Darsteller der 42. Passionsspiele öffentlich bekannt gegeben. Neben den Hauptrollen Jesus, Maria, Petrus, Judas, Pontius Pilatus und Kaiphas gibt es 120 größere und kleinere Sprechrollen, weiters Soldaten, Priester und das Volk von Jerusalem. Im November 2019 beginnen die acht Monate dauernden Proben mit mehr als 2.000 Mitwirkenden.

„An der Aufführung ändert sich jedes Mal enorm viel“, sagt Spielleiter Christian Stückl. „Da die Passionsspiele alle zehn Jahre stattfinden, muss ich den Text immer abändern, die Geschichte neu erzählen. Es fließen Erkenntnisse mit ein, die ich beim letzten Spiel gewonnen habe, es muss auch die jeweilige Zeit und die politischen Umstände widerspiegeln." Christian Stückl hat sich in den letzen Jahren auch dafür eingesetzt, dass jetzt Oberammergauer unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit spielberechtigt sind, in allen Rollen.

Der Ursprung des Passionsspiels …

… geht auf ein Gelübde aus dem Jahr 1633 zurück, welches von den Oberammergauern abgelegt wurde, um die damals grassierende Pest abzuwenden. Die seit mehr als 380 Jahren fast lückenlos gepflegte und gelebte Tradition, alle zehn Jahre das Spiel vom Leiden, Sterben und der Auferstehung Christi auf die Bühne zu bringen, wird 2020 zum 42. Mal fortgesetzt. Alle Darsteller des weltweit größten Laienspiels stammen aus dem Dorf, da ein spezielles Spielrecht für die Teilnahme gilt. Alle Beteiligten, ob Darsteller der großen Sprechrollen wie Jesus, Maria oder Judas sowie Chorsänger, Mitglieder des Orchesters wie auch Feuerwehrmänner und Platzanweiser, müssen in Oberammergau geboren sein oder dort seit mindestens 20 Jahren wohnen.

Das Dorf, am Rande der bayerischen Alpen, erwartet zu den Passionsspielen knapp 500.000 Besucher,mehr als die Hälfte davon werden internationale Gäste sein. Die Premiere ist am 16. Mai 2020, es folgen 103 Spieltermine bis 4. Oktober 2020. In dieser Zeit wird sich Oberammergau im Ausnahmezustand befinden, die Hälfte der Bevölkerung wird an fünf Tagen der Woche auf der Freiluftbühne stehen. Die Aufführungen finden in der Regel am Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag statt. Montag und Mittwoch sind spielfrei. Die fünfstündige Aufführung beginnt nachmittags mit dem Einzug in Jerusalem und erzählt die Passionsgeschichte über das Abendmahl bis hin zur Kreuzigung. Sie endet in den Abendstunden mit der Auferstehung. Der überdachte Zuschauerraum bietet Platz für 5.000 Besucher. Manfred Ruthner

Information

Verbindliche Vormerkbuchungen für Einzelkarten sind ab sofort möglich. Unter https://www.passionsspiele-oberammergau.de/de/karten/eintrittskarten-arrangements können ab sofort Einzelkarten verbindlich vorgemerkt werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. RT @_austrian: Yesterday #NikiLauda passed away. He was one of Austria’s greatest athletes and already a legend in his lifetime. For us he…

  2. RT @_austrian: Austrian Airlines transported more than 3.9 million passengers in the months from January to April 2019, comprising a rise o…

  3. RT @_austrian: May we introduce you to Maria? From now on she will support our customers with everything they need prior and after their fl…

  4. RT @_austrian: Our OS88 from JFK to Vienna had a little get-together in the sky today with a colleague. Do recognize which flight and airc…

  5. Am 29. April 2019 um 12.51 Uhr Lokalzeit ist das #Austrian Airlines Langstreckenflugzeug des Typs Boeing B767 nach… https://t.co/e0pgNGB5c5

  6. RT @_austrian: Are you ready for boarding? Starting Monday we'll take you directly to Montréal

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed