traveller 02/2022

26 02 | 2022 Special Hapag-Lloyd Cruises blickt angesichts der aktuellen Buchungslage sowie der weltweit fallenden COVID-Schutzbeschränkungen zuversichtlichauf den kommendenWinter. Seit Mai genießen Gäste ein Reisevergnügen ohne Einschränkungen und können sich in Abstimmung mit den Behörden sowie denHäfender jeweiligenZielgebietewieder ohneMaske anBordaufhalten. InderWintersaison ist die Reederei erstmals mit drei hochmodernen Expeditionsschiffen inder Antarktis unterwegs. Die beidenLuxusschiffe, EUROPAundEUROPA2, zieht es indieser Zeit indiewarmenGefilde. Sie steuern unter anderemdie Seychellen, Kapstadt, Bali, Fidschi, Neuseeland, Barbados undRiode Janeiro an. Pünktlich zur Fußball-WM2022wird eswieder die etablierten Expertentalks an Bord der beiden Luxusschiffe geben. ZusätzlichwirdGästendieMöglichkeit geboten, bis Ende Februar 2023 ihre Reise bis zu90Tage vor Abreise kostenfrei umzubuchen. Oceania Cruises verzeichnet aktuell einen Buchungsrekord nach dem anderen. Gäste buchen ihre Kreuzfahrt vermehrt im Voraus. Besonders lange Kreuzfahrten zu exotischen Destinationen verzeichnen eine hohe Nachfrage. Demnach bietet die Reederei imWinter 2022/23 auch ein dementsprechendes Angebot. Von einwöchigen Auszeiten bis zu längeren Reisen beeindruckt die „TropenundExoten-Kollektion2022/23“mit ihrem Facettenreichtum. Von Miami, Aruba, Barbados undPanamaCity aus entdeckenGäste die Karibik. WährendTahiti unddie französisch-polynesischen Inselnmit kristallblauemWasser bezaubern, warten in der Wildnis Afrikas unvergessliche Abenteuer. Hinzu kommen die unzähligen Kulturen Asiens unddie einzigartigenLandschaftenAustraliens und Neuseelands. In Südamerika treffen pulsierende Metropolen auf die majestätischen chilenischen Fjorde und das sagenumwobene Amazonasbecken. Erstmalig imkommendenWinter steuern die Boutique-Schiffe der Reederei auf vier Routen für jeweils drei Tage die Antarktis an. Silversea Cruises setzt ihr neuestes Schiff, die Silver Dawn, die imFrühjahr 2022 getauft wurde, über die Weihnachtstage und die Wintermonate auf diversen Reisen rund um Florida, in der Karibik und Zentralamerika ein. Highlights neben den sonnigen Traumdestinationen sind außerdemdie Kulinarik- undWellbeing-Erlebnisse. So können Gäste in der S.A.L.T.-Kitchen die Destinationen kulinarisch erkunden und jeden Tag ein neues, landestypisches Menü kosten. Kochkurse, Land-Exkursionen, eine Bar sowie Vorträge zu der Kulinarik der besuchten Länder, sind ebenfalls Teil des Konzepts. Beim WellnessKonzept Otium dreht sich alles um Entspanung imStil der alten Römer. Verwöhnung und Genuss stehen hier anstelle von Verzicht und Körper-Drill am Programm. Mit der Silver Origin geht es zu Silvester auf die Galapagos-Inseln, wo maximal 100 Gäste die faszinierende Natur der Inseln unmittelbar und direkt erleben können, und die Silver Explorer ist zuWeihnachten in der Antarktis unterwegs. Das Abenteuer beginnt in Punta Arenas – mit dem Privatjet in der Business Class geht es weiter nach King George Island. Gäste können so die oft sehr wellenreiche Drake-Passage auf Wunsch überspringen und direkt ins Antarktis-Abenteuer starten. EmeraldCruises bietet für denWinter ein vielfältiges Angebot an Fluss- undYachtkreuzfahrten auf drei Kontinenten. Emerald Azzurra, die luxuriöse Superyacht und erstesHochseeschiffder Reederei, das imMärz 2022 inBetrieb genommenwurde, ist indenGewässerndesMittelmeers, des Schwarzen und Roten Meeres unterwegs. Besonderes Highlight sind die Reisen imPersischenGolf. Dank der kompakten Größe der Azzurra können faszinierende und weniger bekannte Häfen der Region besichtigt werden, welche den großenKreuzfahrtschiffen versperrt bleiben. So geht es auf der Reise „Abenteuer imPersischenGolf“ in acht Tagen am © Hapag-Lloyd Cruises, Oceania Cruises, Silversea Cruises, Emerald Cruises, nicko cruises, GTA

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=