Traveller 08/2021

32 08 | 2021 Agentmix FTI Österreich Neue Doppelspitze Alexander Gessl, langjähriger Managing Director von FTI Touristik Österreich, hat mit 01. November 2021 die Leitung anDoris Oberkanins und Paul Haselmayr übergeben, die das Unternehmen künftig leiten werden. Doris Oberkanins ist seit mehr als zwölf Jahren bei FTI und verantwortete die letzten sieben Jahre als Director Sales & Trade Marketing vor allemdie Vertriebsstrategie samt Planung, Steuerung und Umsetzung sämtlicher Aktionen in Österreich und den CEE-Ländern und wurde mit 01. November zum Chief Marketing Officer (CMO) bestellt. In dieser Funktion wird sie im Rahmen ihrer vorgenannten Tätigkeit die österreichische Niederlassung insbesondere nach außen repräsentieren. Paul Haselmayr ist bereits seit 2004 imUnternehmen undwar als Director Service Center, Group Department & Human Resources für Serviceleistungen im B2B-Bereich und den Personalstamm zuständig. Ab sofort wird er sich als Chief Operating Officer (COO) vor allem um das innerbetriebliche Management in Linz kümmern. Alexander Gessl leitete die Geschicke von FTI Österreich seit 1995, baute das Geschäft erfolgreich auf und positionierte das Unternehmen erfolgreich unter den Top 3 der Veranstalter inÖsterreich. Der gebürtigeOberösterreicher, insgesamt mehr als 25 Jahre bei FTI, bleibt der Veranstaltergruppe in beratender Tätigkeit verbunden und steht der neuen Führung zukünftig als Management Board Advisor unterstützend oder imRahmen von Sonderprojekten zur Seite. „Wir bedanken uns außerordentlich bei Alexander Gessl für die langjährige, intensive und produktive Zusammenarbeit und freuen uns umsomehr, dass er unsmit seiner weitreichenden Expertise auchweiterhin noch zur Verfügung stehen wird“, sagt FTI Group CEO Ralph Schiller. „Er hat FTI in Österreich und den CEE-Ländern maßgeblich geprägt und dort als eine bekannte Veranstaltergröße am Markt verankert. Doris Oberkanins und Paul Haselmayr treten nun ein großes Erbe an. Wir sind uns bei diesen beiden etablierten FTI-Spezialisten sicher, dass sie die Herausforderungen meistern und unsere Marken erfolgreich in die Zukunft tragen werden.“ Albrecht von Pflug Der Grandseigneur der heimischen Reisebranche und langjährige Neckermann-Chef in Österreich ist am 30. November 2021 im Alter von 91 Jahren verstorben. Mit seiner warmherzigen Art bleibt er unvergesssen. ABTA Die diesjährige virtuelle Rose der Austrian Business Travel Association geht an die Mitarbeiter von Reiseunternehmen, die trotz vieler Unsicherheiten und Gehaltseinbußen der Branche die Treue gehalten haben. Explora Journeys Francisco Sanchez wurde mit sofortigerWirkung zum Head of Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz bestellt und wird von Frankfurt aus die globale Vertriebsstrategie des Unternehmens in der DACHRegion vorantreiben. Raiffeisen Reisen Mit 06. Dezember ist die Raiffeisen Reisen GmbH Zentrale an neuer Adresse zu finden: 1220Wien, Donau-City-Straße 11/4.OG, Ares Tower. Telefonnummern und E-Mail-Adressen bleiben unverändert. AIDA Cruises Der ehemalige Finanzvorstand von Austrian Airlines wird die Verantwortung für die Bereiche Finanzen und Steuern, Controlling, Legal sowie IT bei AIDA Cruises übernehmen und berichtet an Felix Eichhorn, Präsident AIDA Cruises. GTATouristik Ab sofort können Reisebüropartner dank der neuen IBE einfach und unkompliziert auf www.gta.at rund um die Uhr die gewünschte Kabine oder das Zimmer samt Zusatzpaketen, verschiedenen Flügen und sonstigen Leistungen einbuchen. schauinsland reisen Mit dem neuen Sommerprogramm im Gepäck geht schauinsland reisen im Jänner auf Österreich Tournee und wird am 17.01. in Graz, am 18.01. in Wien, am 19.01. in Linz, am 20.01. in Salzburg und am 21.01. in Dornbirn gastieren. www.slr-info.de traveller-online.at | Branchen News © Richie Röder, M. Schuppich – stock.adobe.com, AIDA Cruises, GTA Touristik, Eigens – stock.adobe.com, bokmok – stock.adobe.com, FTI Paul Haselmayr Doris Oberkanins Alexander Gessl

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=