Traveller 01/2019

No. 01 | 2019 2 Kommentar IMPRESSUM Firma des Medieninhabers: Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H., Brunner Feldstraße 45, 2380 Perchtoldsdorf | Internet: www.manstein.at | Tel.: +43-1/866 48-0 | Fax: +43-1/866 48-100 | E-Mail: office@manstein.at | Firma des Herstellers: Friedrich Druck & Medien GmbH | Herstellungsort: Zamenhofstraße 43, 4020 Linz | Verlagsort: 2380 Perchtoldsdorf | Anschrift des Medieninhabers, der Redaktion und des Herausgebers: 2380 Perchtoldsdorf, Brunner Feldstraße 45 | Gründer: Prof. Hans-Jörgen Manstein | Aufsichtsrat: Klaus Kottmeier (Vorsitz), Peter Russ, Peter Kley | Name des Herausgebers: Mag. Dagmar Lang, MBA | Vertretungsbefugte Organe: Mag. Dagmar Lang, MBA, Geschäftsführerin, Mag. Markus Gstöttner, Geschäftsführer Alle anderen im Mediengesetz (§25 MedienG) aufgelisteten Angaben finden Sie unter: www.traveller-online.at/footer/impressum.html | Titelbild: © Costa Kreuzfahrten traveller – WÖCHENTLICH | AKTUELL | UNABHÄNGIG Chefredakteurin: Brigitte Charwat | Sales & Marketing: Michaela Siebenhaar | Redaktion: Brigitte Charwat, Martin Bruno Walther, Michaela Siebenhaar, Gabriela Artner, Nadine Vejnoska, Ilona Urban | Social Media: Lukas Charwat (socialmedia@traveller-online.at ) | Sekretariat: Ilona Urban (DW 434 / i.urban@traveller-online.at ) | Aboverwaltung: vertrieb@manstein.at | Grafik: Martin Bruno Walther (m.walther@traveller-online.at) | E-Mail: redaktion@traveller-online.at | Internet: www.traveller-online.at , www.travelbruno.at, www.facebook.com/travelbruno Zu Gunsten der einfacheren Lesbarkeit wird sowohl für die männliche wie die weibliche Form die männliche Form verwendet. Unsere Texte richten sich in gleicher Weise an Frauen und Männer. Herzlich willkommen im neuen Jahr und alles Gute für 2019, da sind wir also alle wieder. Ge- stärkt, hoffnungsfroh, hoch motiviert und natür- lich, wie sich das für jeden Jahreswechsel ge- hört, voller guter und kluger Vorsätze. Gesünder und weniger essen, mehr Bewegung, weniger oder besser gar nicht mehr rauchen und vor allem mehr Zeit fürs Leben und Glück außer- halb der Berufswelt – kurz um, wir haben unsere persönliche Prioritäten-Liste aus 2018 einfach auf 2019 umgeschrieben und einmal mehr den ernsten Vorsatz gefasst, das eine oder andere Vorhaben – so schwer kann das doch nicht sein – in den nächsten 355 Tagen, das Jahr ist ja schon wieder zehn Tage alt, auch umzusetzen. Wir haben aber vor allem mit dem traveller im neuen Jahr sehr viel vor, Sie blättern gerade durch die erste 2019er Ausgabe! Cool gewor- den, oder? Nicht nur was Inhalt und Umfang betrifft, denn noch nie gab es eine derart dicke Ausgabe mit drei Beilagen – der traveller hat nämlich im Gegensatz zu uns, die ihn Woche für Woche recherchieren, schreiben und produ- zieren, 2019 nicht den Vorsatz dünner zu wer- den. Vor allem was Optik und Aufmachung be- trifft, hat sich der traveller verändert und wird sich weiter wandeln. Frischer, jugendlicher und moderner im Look, wird der traveller übers Jahr vor allem auch inhaltlich wachsen und sich mit den Trendthemen des digitalen Zeitalters ver- mehrt befassen. Und damit genau jenen An- sprüchen an ein Printmedium versuchen zu entsprechen, die sich die Millennials, die soge- nannten Digital Natives, von Medien heute er- warten. Denn auch unsere Hauptleser-Ziel- gruppe sind die jungen digitalaffinen Reisepro- fis, für die der traveller seit mehr als 35 Jahren gemacht wird. Sie wollen Zeitung lesen und zwar durchaus gedruckt und nicht nur im Netz. Aber anders eben, und genau auf das geänderte Leseverhalten reagieren wir, indem wir den tra- veller zum coolsten und hippsten touristischen Fachmagazin Österreichs machen werden. Die digitale Welt, die Welt der Technik, wird künftig eine größere inhaltliche Rolle spielen (müssen). Zugegeben, für uns analog ziemlich festgefahrene „Allgemeintouristiker“ eine He- rausforderung. Aber bekanntlich wächst man mit seinen Aufgaben und man kann sich Profis holen. Mit Sabrina Schwab haben wir eine pro- funde Fachfrau gewonnen, die beginnend mit der heutigen Ausgabe in regelmäßigen Abstän- den in ihrem TechTalk – zu finden auf Seite 12 – Technik aus Sicht der GDS-Frau erklären wird. Frau und Technik, Sie glauben, das passt nicht zusammenpassen? Oh doch, einfach die Kolumne lesen! Wir freuen uns auf mehr aus der Feder der Country Managerin von travelport Austria und werden mit und von ihr viel über dieses „abstrakte“ Thema erfahren. Auch sonst gibt es in der traveller Ausgabe zur Ferien-Messe Wien 2019 viel interessanten und anderen Lesestoff. Ein großes Interview auf Seite 10 mit David Ruetz etwa, der CEO der ITB Berlin hält nämlich nichts vom digitalen Abfeiern, sieht die Digitalisierung vielmehr als Instrument, das vor allem dem Besucher und Aussteller den Messeauftritt wie den Besuch er- leichtern soll. Wir hoffen, es gefällt, was Sie in der ersten tra- veller-Ausgabe sehen und lesen und was wir übers Jahr mit dem traveller noch alles vor ha- ben? Begleiten Sie uns bitte weiter auf der ge- meinsamen Reise durch die Fachwelt der Touri- stik, die halt jetzt ein bisserl digitaler werden wird. Prosit 2019 Inhalt Aktuell Reisetrends�������������������������������������� 4 Interview David Ruetz, ITB-Berlin�������������������������������������� 10 Patrik Weitzer, Raiffeisen Reisen���������������������������� 18 Achim Weber, Scenic Cruises�������������������������������� 23 Gerhard Kunesch, ARGE Donaukreuzfahrt OÖ �������������� 32 Special Franz Josef Land ���������������������������� 16 Kreuzfahrten ���������������������������������� 24 Aldiana Ampflwang ������������������������� 38

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=