• Reinhard Ebenauer, Marillenkönig Dominik Schreiber, Bgm. Thomas Grießl, Veltlinerland-Weinkönigin Sandra Wötzl, Krystina Schodl und Jonas Schodl <br> © Vino Versum Poysdorf

    Reinhard Ebenauer, Marillenkönig Dominik Schreiber, Bgm. Thomas Grießl, Veltlinerland-Weinkönigin Sandra Wötzl, Krystina Schodl und Jonas Schodl
    © Vino Versum Poysdorf

Weinviertel: Zauberhafte Marillenblüte

Weiß-rosa gefärbte Marillenblüten verzaubern die Landschaft rund um Poysdorf. Zur Zeit ist die Marillenblüte der optische Genuss für viele Radfahrer und Wanderer. Die Marillenblüte dauert nur noch wenige Tage, doch bald können die ersten Früchte gekostet werden.

„Das Weinviertel ist nicht nur die größte Marillen-Anbauregion Österreichs, sondern hat auch die längste Saison. Marillen werden von Mitte Juni bis teilweise sogar in den Oktober hinein geerntet“, erklärt Dominik Schreiber, amtierender Marillenkönig von der Obst- und Baumschule Schreiber.

Poysdorf bietet eine unglaubliche Vielfalt von mehr als 400 Marillensorten. Das zeigt sich auch im Reichtum der diversen Marillenprodukte. Das Sortiment reicht von köstlichen Marmeladen, süßen Säften, pikanten Chutneys, getrockneten Marillen, geistigen Edelbränden bis hin zu typischen, flaumigen Marillenknödeln. Die Marille spielt in der regionalen Gastronomie eine wichtige Rolle. Sie passt zu vielen Gerichten und verzückt die Gaumen von Kindern bis zu den Großeltern. Die Marille ist touristisch gesehen ein Magnet von der Blüte im April bis zur letzten Ernte im Oktober. Frischluftbegeisterte wandern oder radeln an den Bäumen vorbei und lassen den Tag anschließend bei einem Heurigen oder offenen Keller und einem Glas Weinviertel DAC ausklingen.

Veranstaltungstipp: Am Sonntag, dem 24. Juni 2018, findet der Weinviertler Kirtag unter dem Motto „Wein trifft Marille“ in der Poysdorfer Kellergstetten statt.

Das Vino Versum ist das touristische Zentrum von Poysdorf, der Weinstadt Österreichs. Es wurde 2007 gegründet und war 2013 Schauplatz der Niederösterreichischen Landesausstellung. Herzstück des Vino Versums ist die WEIN+TRAUBEN Welt, die ihren Besuchern in einem in fünf Jahrhunderten historisch gewachsenen Ensemble an Gebäuden und einem Freigelände mit Weingärten, Presshäusern und Holzstadeln eine interaktive Entdeckungsreise zum Thema Traube, Rebe und Wein bietet. Touristische und kulturelle Impulse für die gesamte Region setzt das Vino Versum u. a. durch Sonderausstellungen, Kellergassenführungen, Traktorrundfahrten und einer Vielzahl an Events, wie der „Langen Nacht der Kellergassen“, dem Weinviertler Kirtag, dem Winzer- und dem Sturmfest. 2018 wurde ein Bienenweg mit Schaubienenstock am Freigelände Vino Versum errichtet.

Ausflugstipps 2018: Kellergassen radeln mit dem E-Bike, Traktorwandern, Schlumberger Sektwelt, Oldtimer Museum, Weingartenwanderungen, Weingüter erleben, Schnapslehrpfad, Museum Milchkammer, Galerie Nachtwächterhaus u.v.m. E-Bike Verleih und Tourenangebote unter www.radwerk-w4.at 

Mit dem Weinmarkt Poysdorf beherbergt das Vino Versum zudem einen der größten Weinmärkte Österreichs, der während der Öffnungszeiten durchgehend Weinverkostungen anbietet. Informationen unter www.weinmarkt-poysdorf.at 

Informationen unter www.vinoversum.at 

Top-News des Tages

traveller 16 | 2018

Titel
Karibik

Aktuell
ÖVT
Costa Kreuzfahrten

Interview
Roula Jouny

Specials
Agents take-away

Happy
AVIAREPS

Lade Videos ...