• (c) Verkehrsbüro Group

    (c) Verkehrsbüro Group

Verkehrsbüro: Auszeichnung „berufundfamilie“

Rund 70 Prozent der Verkehrsbüro Group Mitarbeiter kehren nach der Karenz in ihren Job zurück. 65 Prozent der Arbeitnehmer sind Frauen, für diese Mitarbeiter will Österreichs größter Tourismuskonzern noch attraktiver werden und wurde am erneut mit dem staatlichen Gütezeichen „berufundfamilie“ durch Familienministerin Sophie Karmasin ausgezeichnet.

In den letzten Jahren konnten verschiedene Maßnahmen zum Thema Work-Life-Balance realisiert werden: Zum Beispiel können karenzierte Mitarbeiterinnen an sämtlichen Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen teilnehmen, um sich über Entwicklungen während ihrer Abwesenheit sowie Wiedereinstiegsmöglichkeiten zu informieren. Die Verkehrsbüro Group bietet flexible Arbeitszeitmodelle wie Gleitzeit, Teilzeitbeschäftigung und Telearbeit. 

Zum Erfahrungsaustauch und Netzwerken werden Mütter und Väter in Karenz zum jährlichen Parent in Business-Treff eingeladen: Mit Buntstiften und Lego-Steinen werden die Kleinen beim „pib-Treff“ bei Laune gehalten, während ihre Eltern über neue Entwicklungen im Unternehmen und das unternehmensinterne Angebot zu Familie und Beruf informiert werden. Seminare wie etwa „Mit jungen Kindern durch den Arbeitsalltag“ helfen, um gut im Job durchzustarten und Familie und Beruf erfolgreich zu vereinen.

Informationen unter www.verkehrsbuero.com

Top-News des Tages

traveller 28|29 | 2017

Titel
TUI

Aktuell
Aldiana

Interviews
Walter Negri

Specials
Asien
Japan

Happy
Corps Touristique

Lade Videos ...