Summer Splash: Eine Million via Internet dabei

Summer Splash, die Qualitäts-Maturareise gab es heuer erstmals in der EU, in Italien. Genauer gesagt auf der Trauminsel Sizilien. Tausende Maturanten feierten drei Wochen lang in der Bucht von Castellamare die Woche ihres Lebens. 

Zudem haben erstmals mehr als eine Million User Summer Splash im Internet mitverfolgt. Splashline Geschäftsführer Didi Tunkel hat nicht nur ein besonderes Gespür für perfekte Event-Reisen, er ist auch einer, der Trends rechtzeitig erkennt und umsetzt. Nach der „Erfindung“ der Event-Matura-Reise Ende der 90er-Jahre war er einer der ersten, der klassisches Sponsoring neu definiert hat und weiß, wie man Partner-Marken sowohl zum Wohle der Maturanten, als auch effizient für die Partner in Szene setzt.   

Auch die voranschreitende Digitalisierung hat er in der Branche als einer der ersten richtig erkannt. „Wir leben in einer digitalisierten Welt. Bereits vor fünf Jahren haben wir unsere Trend-Marketing-Plattform etabliert und kontinuierlich ausgebaut. Der Event selbst – bei Summer Splash haben wir satte 2,5 Mio. Euro Eventbudget – ist zwar weiterhin die wichtigste Grundlage für die Maturanten und unsere Partner, aber im gesamten Kommunikations-Konzept nur ein Puzzlestein. Web und Social Media sind in der Ganzjahreskommunikation längst die wahren Messgrößen. Hier kann man positive Gefühle und Emotionen permanent inszenieren, mehr Menschen teilhaben lassen und involvieren, als das jemals direkt bei einem Event möglich wäre“, so Tunkel.

In Sachen Qualität geht Tunkel mit seinem Team keine Kompromisse ein. Das Citta del Mare bietet  4* Qualität für die Gäste, alle Zimmer haben Meerblick. Sechs Swimmingpools, eine spektakuläre Wasserrutsche, 24 Stunden All-Inclusive, internationale Markengetränke und ein Top-Sportangebot machen diese Location zum idealen Summer Splash Club und damit zur perfekten Plattform für Partys auf verschiedenen Stages, Chillen, Flirten, Feiern – genau das zeichnet Summer Splash aus.  

Die Zahlen bestätigen Tunkel in seinen Aussagen. Betrachtet man allein die sechs Wochen rund um Summer Splash, weiß man, wovon er spricht. Eine Million Menschen, 17 Mio. Impressions, fünf Millionen Interaktionen, 3,5 Mio. Fotoviews und 700.000 Videoviews gab es allein in diesem Zeitraum via Social Media.  

„Was die Location und das Setting anbelangt, setzen wir mit Summer Splash weiterhin auf die höchstmögliche Qualität und auf eine Flugdestination. Aus unserer Sicht sollte eine Maturareise etwas Außergewöhnliches sein und positiv in Erinnerung bleiben. Das ist unser Auftrag, daran arbeiten wir mit Hochdruck. Das erste Jahr in Sizilien war schon sehr gut, aber nächstes Jahr können wir noch eines drauflegen. Zum Beispiel mit unserer Kooperation mit dem Electric Love Festival, das jede Woche einen absoluten Top-Act des größten Electronic Music Festivals in Österreich nach Sizilien bringt“,  so Tunkel weiter. „Das wird auch einen weiteren Schub im digitalen Marketing bringen, davon gehen wir aus. Summer Splash ist, wenn man den 360 Grad Kommunikationsansatz hernimmt, unvergleichbar und unschlagbar. Gemeinsam mit unseren vielen internationalen Partnern und Top-Brands werden wir an unseren hohen Qualitätsansprüchen weiter hart arbeiten“, so „Mr. Summer Splash“ Didi Tunkel abschließend.

Informationen unter www.summersplash.at 

Top-News des Tages

traveller 32|33 | 2017

Titel
Luftfahrt

Aktuell
nicko cruises
Ibiza

Interview
Günther Schmid & Tom Ries

Special
Kroatien

Schulung
DERTOUR Austria

Happy
alltours

Lade Videos ...