• Nur 22 Passagiere haben pro Jahr die Chance, mit Silhouette Cruises an Bord der „Maya's Dugong“ das Aldabra-Atoll zu entdecken: Dort wartet die weltweit größte Population an Riesenschildkröten

    Nur 22 Passagiere haben pro Jahr die Chance, mit Silhouette Cruises an Bord der "Maya's Dugong" das Aldabra-Atoll zu entdecken: Dort wartet die weltweit größte Population an Riesenschildkröten

Silhouette Cruises: Zum UNESCO-Weltkulturerbe Aldabra

Nur 22 Passagiere haben pro Jahr die Chance, mit Silhouette Cruises an Bord der „Maya's Dugong“ das Aldabra-Atoll zu entdecken.

Diese äußeren Inseln der Seychellen sind abgesehen von kleinen Forschergruppen nahezu unbewohnt – aus diesem Grund ist das Ökosystem des UNESCO-Weltkulturerbes bis heute quasi unberührt geblieben. Ende Februar 2019 startet das kleine Expeditionsschiff „Maya's Dugong“ ab Mahé die zweiwöchige Reise zu den Outer Islands: Über die Inselgruppe der Amiranten und das Alphonse-Atoll geht es dann in Richtung Aldabra-Atoll.

Das Aldabra-Atoll: Wenige Menschen haben Zutritt zur Inselgruppe

Das Aldabra-Atoll ist erst vor wenigen Jahren als Expeditions- und Reiseziel freigegeben worden. 1982 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt, dürfen auch heute nur wenige Menschen die Inselgruppe betreten. So hat sich hier eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erhalten können – und zwar sowohl unter, als auch über Wasser: Die wenigen Reisenden treffen in Aldabra auf die größte Riesenschildkröten-Population der Welt, beobachten riesige Seevögelkolonien, erleben die atemberaubende Flora und Fauna der von Menschen unbewohnten Inseln. Große Fischschwärme, seltene Hai- und Rochenarten, bunte Korallen: insbesondere für Taucher ein echtes Paradies.

Reisen stehen im Zeichen des Umweltschutzes

Damit die Natur und die Artenvielfalt lange erhalten bleiben, stehen die Expeditionskreuzfahrten an Bord der „Maya's Dugong“ immer im Zeichen des Erhalts des Ökosystems. Mitreisende Guides informieren die Passagiere darüber, wie sich der Mensch auf die Tier- und Pflanzenwelt auswirkt, und wie der Aufenthalt hier möglichst geringe Spuren hinterlässt. Zudem kann nicht jedes Schiff nach Aldabra reisen, wie Reeder Amit Wasserberg erklärt: „Die „Maya's Dugong“ gehört zu den wenigen Schiffen, die Kurs auf die Outer Islands der Seychellen nehmen dürfen.“

Route der Expeditions-Kreuzfahrt nach Aldabra

Mahé – Desroches Island – Alphonse – Cosmoledo – Aldabra – Assumption – Astove – Alphonse – Bijoutier – Amiranten – St. Joseph – Mahé
25. Februar 2019: 14 Nächte ab 11.580 US-Dolalr pro Person – jeweils zuzüglich 950 US-Dollar Marine Conservation Fee.

Informationen unter www.aldabraexpeditions.com und www.seychelles-cruises.com 

Top-News des Tages

traveller 46 | 2017

Titel
DER Touristik

Aktuell
TUI Österreich

Interview
Gottfried Traxler

Special
Phuket

Schulung
DERTOUR Campus

Lade Videos ...