• Die zweistöckige Ultimate Family Suite<br>(c) Royal Caribbean

    Die zweistöckige Ultimate Family Suite
    (c) Royal Caribbean

  • Playmakers Sports Bar & Arcade<br>(c) Royal Caribbean

    Playmakers Sports Bar & Arcade
    (c) Royal Caribbean

Royal Caribbean: Symphony of the Seas

Mit seinem Neuzugang Symphony of the Seas der ausgezeichneten Oasis-Klasse definiert Royal Caribbean International Familien- und Abenteuerreisen für 2018 neu.

Neben bereits bekannten und preisgekrönten Angeboten der Kreuzfahrtlinie bietet Symphony of the Seas spannende Erlebnisse im Bereich Unterhaltung sowie neue kulinarische Konzepte für alle Altersgruppen. So sorgen etwa Roboter-Barkeeper an der Bionic Bar by Makr Shakr, ein Aqua Theater mit Tauchperformances sowie die Ultimate Abyss, die längste auf einem Schiff befindliche Rutsche, für einen abwechslungsreichen Aufenthalt auf hoher See. Alle Attraktionen sind in einem einzigartigen Konzept, bestehend aus sieben abwechslungsreichen Erlebniswelten, gebündelt.

Mit ihrer Jungfernfahrt im April 2018 wird die Symphony of the Seas in die Sommersaison in Europa starten. Das architektonische Wunderwerk wird dank der erweiterten Struktur noch mehr Balkonkabinen mit Blick auf den offenen Ozean als ihr Schwesterschiff Harmony of the Seas sowie den bekannten Boardwalk und Central Park beherbergen.

Familiensuite der Extraklasse

Mit der auf zwei Ebenen ausgelegten Ultimate Family Suite bietet die Symphony die aktuell modernste Kabinenform an, die es auch nur einmal an Bord der Symphony gibt. Die neue Generation begeistert beispielsweise mit einer Rutsche, die vom Kinderschlafzimmer direkt hinab zum Wohnzimmer führt. Darüber hinaus verfügt sie über eine raumhohe Lego-Wand, einen Air-Hockey-Tisch sowie versteckte Loungeecken zum Entspannen.

Für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgen ein separates 3D-Fernsehzimmer im Privatkino Design, ausgestattet mit einer Popcornmaschine sowie einer reichlichen Auswahl an Videospielen. Im knapp 20 m² großen Außenbereich befindet sich ein Billardtisch, eine Kletterwand sowie ein großzügiger Whirlpool, der einen einzigartigen Blick auf die Umgebung bietet. Die Familiensuite inspiriert auf ihrer gesamten Fläche, die sich über 125 m² erstreckt und mit zwei Schlafzimmern Platz für eine achtköpfige Familie bietet.

Neue kulinarische Angebote

Im gastronomischen Bereich erweitert die Symphony ihre bereits vielfältige Auswahl von mehr als 20 Spezialitätenrestaurants durch neu entwickelte Konzepte. Als erste Seafood-Brasserie von Royal Caribbean bietet Hooked den Gästen frische Meeresfrüche und serviert unter anderem frische Austern. Das El Loco Fresh Mexican hat frische Tacos, Burritos oder andere bekannte mexikanische Gerichte im Angebot. Das Open-Air-Restaurant befindet sich in der Sports Zone und verfügt über eine Kapazität von mehr als 100 Plätzen.

Mobiler Check-In

Auf der Symphony of the Seas wird die neueste technologische Innovation in Sachen Check-In angeboten, die Anstehen und Check-In am Counter eliminiert. Das neue Verfahren nutzt eine Kombination aus Gesichtserkennung, Barcodes und Lichtsignal, um das Boarding schnell und reibungslos zu gestalten. Die Gäste checken über die neue mobile App der Marke ein und können bequem von zu Hause aus ihr Sicherheits “Selfie” hochladen, um ihr Onboard-Konto zu erstellen. Bei der Ankunft werden die Urlauber durch einen Sicherheitscheck überprüft und können dann direkt zu ihrer Kabine gehen, wo ihr Schlüssel bereits auf sie wartet. 

Ein Schiff – sieben Erlebniswelten

Die Symphony of the Seas verfügt als Schiff über insgesamt sieben Erlebniswelten:

Boardwalk – Sowohl die Playmakers Sports Bar & Arcade sowie der Sugar Beach Candy & Ice-Cream Store verleihen dem Außenbereich ein nostalgisches Ambiente, welches an die Piers aus vergangenen Zeiten erinnert. Das einzigartige Aqua Theater befindet sich am Heck des Schiffes und bietet besondere Unterhaltung mit einer Mischung aus wasserakrobatischen Tanzeinlagen und Turmspringen.

Central Park - Mit mehr als 12.000 üppigen tropischen Pflanzen ist dieser Open-Air-Bereich ein angenehmer Rückzugsort mit ruhigen Ecken zum Lesen und Entspannen, kleinen Boutiquen zum Stöbern und Spezialitätenrestaurants wie Chops Grille, Jamie's Italian von Jamie Oliver, 150 Central Park und Vintages Weinbar.

Entertainment Place – Das zeitgenössisches Nachtclub-Angebot mit kleinen, intimeren Locations für unterschiedliche Präferenzen, reiht sich um das Casino Royale, das den Titel des größten Kasinos auf See trägt, und das Studio B, Heimat einer groß angelegten Eisbahn und des neuen In-the-Dark-Laser-Tag-Spiels. Das Attic verströmt die Atmosphäre eines Comedyclubs in der Innenstadt und Jazz on 4 lädt Paare und Gruppen zu Live-Jazz- und Blues-Darbietungen ein.

Pool- und Sportzone – Hier befinden sich die meisten Angebote aus dem Aktivbereich, wie The Ultimate Abyss, die höchste auf See befindliche Rutsche, The Perfect Storm Wasserrutschen-Trio, zwei FlowRider Surf-Simulatoren, eine Minigolfanlage, eine über neun Decks reichende Zip-Line, ein Strandbad sowie das neue mexikanische Restaurant El Loco Fresh.

Royal Promenade – Hier befinden sich Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten. Neben einem Starbucks gibt es etwa die mit Robotern als Barkeeper ausgestattete Bionic Bar und die bewegliche Rising Tide Bar, welche die Gäste zum höher gelegenen Central Park transportiert.

Youth Zone – Abenteuerlustige Jugendliche können in die unterschiedlichsten und innovativsten Programme eintauchen, darunter auch das neue Abenteuerspiel Puzzle Break im Escape Room Format, bei dem Teams gegen die Uhr spielen, um gemeinsam dem U-Boot Themenraum zu entfliehen.

Vitality at Sea Spa und Fitness Center – Erholung und Sportmöglichkeiten finden Interessierte im größten Spa und Fitnesscenter auf hoher See.

Das insgesamt 25. Schiff der Royal Caribbean Flotte, Symphony of the Seas, wird im April 2018 erstmalig auslaufen, im Mittelmeer starten und Häfen in Barcelona, Palma de Mallorca in Spanien, die französische Provence sowie Florenz, Pisa, Rom und Neapel in Italien ansteuern. Ab dem 24. November 2018 wird das abenteuerreiche Schiff im Heimathafen Miami in Florida erwartet, von wo aus es dann für ein Jahr die Karibik anfährt. Von neuen Terminal A in PortMiami aus, wird das Schiff dann 7 Nächten-Touren durch die Ost- und Westkaribik fahren.

Die Symphony of the Seas umfasst 16 Gäste-Decks und mehr als 230.000 Bruttoregistertonnen. Außerdem trägt das Schiff 5.500 Gäste bei Doppelbelegung und verfügt über 2.774 Kabinen.

Weitere Informationen über Symphony of the Seas unter www.RoyalCaribbean.com/SymphonyoftheSeas 

Top-News des Tages

traveller 42 | 2017

Titel
Austrian Airlines

Aktuell
ÖVT-Herbsttagung

Interview
Prof. KR Mario Rehulka

BIZmix
Airports

Special
Tschechien

Happy
Studienreise Schweiz

Lade Videos ...