Norwegian Breakaway: 2018/2019 ab New Orleans

Norwegian Cruise Line passt sein Angebot in der Wintersaison 2018/2019 an: Anstelle der Norwegian Gem wird die größere Norwegian Breakaway Gäste ab New Orleans zu ihren Traumzielen in der Karibik bringen.

Nach der Sommersaison 2018 in der Ostsee wird die 4.000 Passagiere fassende Norwegian Breakaway nach New Orleans verlegt. Von dort aus bricht sie zu Kreuzfahrten nach Cozumel und Costa Maya (Mexiko), Ocho Rios (Jamaika), George Town (Grand Cayman), Roatán (Honduras) und zum Inselparadies Harvest Caye (Belize) auf. 

Die vor Kurzem aufwändig modernisierte Norwegian Gem wird in New York City bleiben und begibt sich auf Kreuzfahrten in die Karibik, nach Kanada und Neuengland sowie auf die Bahamas und nach Florida. Sie wird ihren Heimathafen in Manhattan mit der Norwegian Escape teilen, die ab 22. April 2018 zum ersten Mal seit ihrer Taufe 2015 jeden Sonntag ab New York zu siebentägigen Kreuzfahrten nach Bermuda aufbrechen wird. 

„Die Norwegian Breakaway wird das größte und neueste Schiff von Norwegian Cruise Line sein, das seine Fahrten ab New Orleans beginnt. Wir freuen uns darauf, eines unserer beliebtesten Schiffe in diesen wichtigen Heimathafen zu bringen“, so Christian Boell, Managing Director Europe von Norwegian Cruise Line. 

Durch die Repositionierung der 145.655 Bruttoregistertonnen großen Norwegian Breakaway nach New Orleans bietet die internationale Reederei ihren Gästen einen strategisch günstig liegenden  Abfahrtshafen mit einem neueren, größeren Schiff. Die Norwegian Breakaway besticht mit einer großen Vielfalt an Kabinen – von Studios für Alleinreisende bis hin zu exklusiven Suiten im luxuriösen The Haven by Norwegian® – sowie mit mehr als 25 verschiedene Restaurants, einem Aqua Park mit fünf Wasserrutschen, einem Hochseilgarten mit Seilrutschen und The Plank, preisgekröntem Broadway-Entertainment mit Rock of Ages und vielem mehr. Die Norwegian Breakaway wurde 2013 in Dienst gestellt und wird im kommenden Frühjahr zwei Wochen im Trockendock verbringen. Während dieser Zeit werden die öffentlichen Bereiche umfassend modernisiert und erhalten unter anderem neue Bodenbeläge, eine neue Innenausstattung mit modernem Mobiliar und neuem Dekor sowie neue Teppichböden in den Kabinen. Am 11. November 2018 wird die Norwegian Breakaway in ihrem neuen Heimathafen in New Orleans ankommen und bis 7. April 2019 zahlreiche Kreuzfahrten in die Karibik anbieten. 

Die Reservierungen von Gästen, die derzeit Kreuzfahrten an Bord der Norwegian Gem ab New Orleans gebucht haben, werden gesichert und automatisch auf das neue Schiff und die neue Route verlegt. Die neuen Routen der Norwegian Breakaway in die Karibik können ab 24. Oktober 2017 gebucht werden.

Informationen unter www.ncl.at 

Top-News des Tages

traveller 42 | 2017

Titel
Austrian Airlines

Aktuell
ÖVT-Herbsttagung

Interview
Prof. KR Mario Rehulka

BIZmix
Airports

Special
Tschechien

Happy
Studienreise Schweiz

Lade Videos ...