• © VisitBritain

    © VisitBritain

  • © VisitKent

    © VisitKent

Ikarus Tours: Gärten und Burgen Südenglands

Verwunschene Gärten, pittoreske Landschaften und wehrhafte Burgen: Die Grafschaft Kent im Süden Englands ist reich an Kulturgütern, Natur und Geschichte.

Auf einer achttägigen Sonderreise von Ikarus Tours erleben die Gäste die vielseitige Region komfortabel bei Tagestouren von ihrer Unterkunft im Keynes College aus. Das Keynes College gehört zur ehrwürdigen Canterbury Universität und wird im Sommer wie ein normales Hotel betrieben. 

Die Grafschaft Kent südöstlich von London wird aufgrund ihres milden Klimas und der guten Böden auch als der „Garten Englands“ bezeichnet. Schon die Tudor-Könige lobten die Qualität der hiesigen landwirtschaftlichen Produkte. Über Jahrhunderte zog die Region daher talentierte Gärtner an, die sagenhafte Grün- und Parkanlagen schufen. Kent war darüber hinaus stets das Einfallstor zur Insel England, so dass diese Region reich an wehrhaften Burgen und Verteidigungsanlagen sowie an herrschaftlichen Landgütern ist. 

Auf ihrer Reise entdecken die Gäste einzigartige Gärten, eindrucksvolle Burgen und historische Dörfer. Sie besuchen die berühmte Kathedrale von Canterbury und die wunderbaren Gartenanlagen von Leeds und Hever Castle, genießen die britische Lebensart bei Tea und Scones, lassen von den schneeweißen Klippen von Dover ihre Blicke schweifen und unternehmen eine Bootstour auf dem Stour. 

Die achttägige Sonderreise „Kent – der Garten Englands“ von 25. Juni bis 2. Juli 2017 kostet ab 1.655 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Flügen sowie Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen. Auch Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Programm sowie die örtliche deutschsprachige Reiseleitung sind im Reisepreis enthalten.

Informationen unter www.ikarus.com 

Top-News des Tages

traveller 21 | 2017

Titel
Verkehrsbüro

Aktuell
TRAVELStar-Serie 2017
WESTbahn

Specials
Schweiz
Queensland
Hapag-Lloyd Cruises

Happy
AVIAREPS

Lade Videos ...