Aldiana: Skispringer feiern im Aldiana

Nach einem spannenden Wettkampftag beim FIS Skiflug Weltcup am 13. Jänner 2018 feierte am gleichen Abend die internationale Skispringer-Elite auf der offiziellen Winnersparty im, nahe zur Natursprungschanze Kulm gelegenen, Aldiana Club Salzkammergut.

So fanden sich neben dem norwegischen Tagessieger, Andreas Stjernen, auch fast alle aktuellen Weltcup-Springer, darunter auch der japanische Ausnahme-Athlet Noriaki Kasai, in der aufwändig hergerichteten GrimmingTherme des Clubs ein. Der 45jährige Altmeister belegte den fünften Platz der Tageswertung und war der Star des Abends. Er wurde als einer der erfolgreichsten und ältesten noch aktiven Profisportler seiner Sparte in einer ergreifenden Laudatio von Skispringer-Legende und Aldiana-Testimonial Andreas Goldberger gewürdigt. Kasai setzt sich für die Jugendförderung in diesem Sport, aber auch darüberhinaus für Kinder in Not ein. Für viele der jungen Skispringer ist er damit ein Idol. Ob Noriaki Kasai nach seiner achten Teilnahme an den diesjährigen olympischen Winterspielen in Südkorea seine Profikarriere beenden wird ist noch offen.

Anlass genug für die Organisatoren des Weltcups unter Leitung von Hubert Neuper ein besonderes Team zusammenzustellen und Kasai mit einem live gesungenen Dankes-Ständchen auf der Wasserbühne der Grimming Therme zu ehren. Im prominenten Skisprung-Chor fanden sich ORF-Kommentator und Olympiasieger Martin Koch, Kasais Trainer Yokokawa Tomoharu, der zweifache Weltcupsieger Armin Kogler, Olympiasieger Toni Innauer und die Nationaltrainer Werner Schuster (Deutschland), Heinz Kuttin (Österreich), Harald Rodlauer (Österreich), Alexander Stöckl (Norwegen), Stefan Horngacher (Polen) und Andreas Mitter (Finnland) zusammen und präsentierten Michael Jacksons „We are the world“ in seiner herzlichsten Form. Naheliegend, dass Kasai Tränen der Ergriffenheit vergoss. 

Aldiana Club Salzkammergut

Der Aldiana Club Salzkammergut liegt idyllisch am Ortsrand des wunderschönen Bad Mitterndorf – im Städtedreieck zwischen Salzburg, Linz und Graz – und mit direktem Blick auf das Grimming Massiv. Mit der mehr als 8.000 m2 großen hauseigenen Grimming Therme und der hervorragenden Lage in einer der schönsten Alpenregionen, bietet der Club beste Bedingungen für Aktiv- und Wellnessurlauber. Für jede Vorliebe und jedes Alter gibt es passende Angebote.

Im Sommer erkunden die Gäste Berge, Seen und herrliche Almen am besten zu Fuß. Actionliebhaber erfahren bei anspruchsvollen Bergtouren Nervenkitzel oder erkunden das Gelände mit Mountainbikes. Rafting, Canyoning und Kajaking bieten Spaß für Wassersportler. Im Winter locken Skipiste, Rodelbahn oder 130 Loipenkilometer Wintersportler in den österreichischen Bergclub.

Die GrimmingTherme umfasst einen Thermal-Relaxbereich mit Ruhezonen, einen Familienbereich mit Kindererlebniswelt, Innen- und Außenbecken, Treatmentbereiche sowie eine großzügige Sauna-Landschaft mit zahlreichen Wohlfühl-Zonen. Ein breites Kosmetik- und Massageangebot sowie ayurvedische Behandlungen und Shiatsu runden das Programm ab.

Kleine Gäste toben sich im Flosseclub mit riesigem Abenteuerspielplatz und altersgerechten Programmen nach Lust und Laune aus. Neben dem großen Familienbereich in der Therme bietet der Club vielfältige Angebote für den Nachwuchs und gemeinsame Aktivitäten für die Familie an.

Der Aldiana Club Salzkammergut ist bekannt für seine kulinarischen Genüsse. Im Rahmen der Halbpension Plus lädt das gemütliche Restaurant mit seinen Live-Cooking-Stationen morgens und abends zu vielfältigen Buffets mit frischen Speisen aus vornehmlich regionaler Herkunft. Alle Tischgetränke sind hierbei inklusive. Am Nachmittag steht eine Jaus´n Zeit zur Stärkung zur Verfügung. Kinder und Jugendliche erhalten im Rahmen der Betreuung eine Vollpension Plus Verpflegung.

Informationen unter www.aldiana.at 

Top-News des Tages

traveller 06 | 07 | 2018

Titel
Kreuzfahrten

Aktuell
Sunny Cars

Interviews
Andreas Nüssel
L Stefanelli & M. Konsel

Specials
Star Clippers
A-ROSA
Asien
Kroatien

Lade Videos ...